Start Reise Altenbruch – Nordseeurlaub am ruhigen Grünstrand verbringen

Altenbruch – Nordseeurlaub am ruhigen Grünstrand verbringen

1195
1
TEILEN
Altenbruch

Der Nordseeurlaub in Altenbruch bietet für Groß und Klein die pure Erholung am ruhigen Grünstand, die in einem der bunten Strandkörbe erlebt werden kann. Für die Kleinen stehen Spielgeräte zur Verfügung, die sie nutzen können oder sie beobachten am Horizont die Schiffe, die vorüberziehen. Entlang der Strandpromenade kann flaniert werden und wer mehr erleben will, kann hinter dem Deich die vielfältige Landschaft erkunden. Im historischen Ortskern gibt es noch einen richtigen Dorfladen, in dem bei einer Tasse Kaffee die Neuigkeiten des Cuxhavener Stadtteils Altenbruch ausgetauscht werden.

Sehenswürdigkeiten in Altenbruch entdecken

Auch einige Sehenswürdigkeiten können in Altenbruch entdeckt werden, so wie die St.-Nicolai-Kirche. Hier befindet sich einer der drei Bauerndome des alten Landes Hadeln. Im 13. Jahrhundert wurde die Kirche errichtet und nach dem Heiligen Nicolai benannt, der der Schutzpatron der Seeleute ist. Das Kircheninnere ist prachtvoll ausgestattet und besonders ist hierbei die über 500-jährige Klapmeyer-Orgel zu nennen, die liebevoll restauriert wurde. Ebenso sind das so genannte „Triumphkreuz“, die Glasfenster von St. Nicolai und die Altenbrucher Kanzel sehenswert.

Außerdem lohnt sich ein Besuch der Villa Gehben, die von einem großen Bürgerpark umgeben wird. Die Villa wurde im Jugendstil errichtet und beheimatet heute das Rathaus. Im „Blauen Salon“ werden Konzerte veranstaltet und Besucher können Tee mit Rum versetzt am lodernden Kaminfeuer genießen. Wer sich für U-Boote interessiert, kann sich im U-Boot-Archiv von Altenbruch über alle Typen und Nationen dieser Unterwasserfahrzeuge informieren.

Auf Radfahr- und Wanderwegen die Umgebung erkunden

Natürlich soll genauso die Umgebung bei einem Urlaub an der Nordsee erkundet werden und hier kommen Naturliebhaber auf ihre Kosten. Die Ausflüge führen durch die wunderschöne Hadler Marsch und bieten einen schönen Ausblick über das Deichvorland. Auch viele wertvolle Biotope sind dabei zu sehen, die durch Deichbrüche entstanden sind, in denen viele Pflanzen und Kleinstlebewesen beheimatet sind. Ebenso führen die Ausflüge zum Leuchtturm, der als „Dicke Berta“ bekannt ist.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here