Start Alle Firmengründungen in der Schweiz – Unternehmen und Vermögen sichern

Firmengründungen in der Schweiz – Unternehmen und Vermögen sichern

1348
0
TEILEN
Firmengründung Schweiz

Es gibt viele Gründe für Unternehmer, über die deutschen Landesgrenzen hinauszublicken und über Firmengründungen in der Schweiz nachzudenken. Nicht nur das Renommee macht diesen Wirtschaftsstandort interessant, auch die Steuergesetzgebung könnte lukrative Argumente liefern. Vor allem aber bestechen die Möglichkeiten, einen professionellen Dienstleister zur zügigen Eintragung einer AG oder GmbH einzuschalten.

Risiken streuen und Chancen vergrößern

Firmengründungen in der Schweiz sind nicht erst in jüngster Zeit ein probates Mittel, um den Erfolg eines deutschen Unternehmens auf sichere Füße zu stellen. Allerdings mehren sich die Gründe, die für ein solches Vorgehen sprechen: Der Euro gerät zunehmend unter Druck, was nicht zuletzt die Ursache für die Abkopplung vom Schweizer Franken war.

Politische Aspekte und steuerliche Vorteile

Darüber hinaus darf die Perspektive der Euro-Zone mit einem kritischen Blick betrachtet werden, die politischen Entwicklungen versprechen weitere turbulente Wahlen in verschiedenen EU-Mitgliedsländern. Und natürlich dürfen die deutschen Steuersätze für Unternehmen in der Abwägung der Risiken und Chancen von Firmengründungen in der Schweiz nicht als Argument fehlen, die Unterschiede zum Nachbarland sind erheblich.

Welche Rechtsform kommt in Frage

Es lohnt sich also durchaus, sich einige Gedanken zur Unternehmensstruktur zu machen. Zum Beispiel kann eine Holding, die sich mit einer Aktiengesellschaft oder Gesellschaft mit beschränkter Haftung in der Schweiz organisieren lässt, durchaus sinnvoll sein. Die steuerlichen Optimierungsmöglichkeiten sind dabei ein wichtiger Aspekt, der zu bedenken ist. Darüber hinaus ist der Wirtschaftsstandort Schweiz natürlich auch international angesehen. Welche Variante die geeignete ist, hängt vom jeweiligen Geschäftsfeld ab. Der Aufwand zur Gründung einer Schweizer Firma ist vollkommen unabhängig davon, ob Sie eine AG oder eine GmbH eintragen lassen wollen und ist wirklich überschaubar. Dennoch gibt es markante Unterschiede, die auf www.firmengruendungen-schweiz.com erläutert werden.
Mit einem Treuhandmandat, das sowohl in der Professionalität als auch in der Zuverlässigkeit seinem Namen alle Ehre macht, delegieren Sie effektiv die administrativen Aufgaben, sodass alle Regeln und Gesetze beachtet, aber auch ausgeschöpft werden.

Gründen oder bereits bestehende Gesellschaften kaufen

Die schnellsten Firmengründungen in der Schweiz erledigen Sie mit sogenannten Vorrats- oder Mantelgesellschaften, also dem Erwerb einer bereits eingetragenen AG oder GmbH, die Ihnen innerhalb weniger Tage zur Verfügung stehen. Selbstverständlich sollte einer Entscheidung für eine Aktiengesellschaft oder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung eine umfassende und seriöse Beratung vorausgehen, um den größtmöglichen Effekt für das konkrete Vorhaben zu erzielen – ein interessantes Potenzial ist in jedem Fall vorhanden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here