Start Alle Staatliche Fördermittel für berufliche Fortbildung nutzen

Staatliche Fördermittel für berufliche Fortbildung nutzen

641
0
TEILEN

Wenn Sie eine berufliche Fortbildung planen und eine finanzielle Unterstützung für den Lebensunterhalt suchen, sollten Sie rechtzeitig in den Medien und an den verantwortlichen Stellen für berufliche Bildung recherchieren. Auch von staatlicher Seite gibt es für eine berufliche Weiterbildung unter bestimmten Voraussetzungen finanzielle Hilfen. Allerdings ohne Antragstellung läuft gar nichts. Erkundigen Sie sich rechtzeitig für Erstinformationen nach der Broschüre zum Thema verschiedener Unterstützungsleistungen für Arbeitnehmer oder auch für Selbsstständige. Das Bundesministerium (BMBF) hat u. a. eine Informationsschrift zu diesem Zweck entwickelt. Im Internet finden Sie weitere Tipps zu Ratgeber-Broschüren etc.

So könnten Sie beispielsweise eine Bildungsprämie beantragen. Diese fördert Arbeitnehmer mit niedrigem Einkommen und mit diesem Zuschuss werden heute bis 50 % Ihrer Kurskosten erstattet. Die Obergrenze hierfür liegt jedoch bei 500 Euro.

Das sogenannte Meister-BAföG gewährt unser Staat in Deutschland nicht nur für den Besuch von Meisterschulen, sondern kann auch für andere Aufstiegsfortbildungen beantragt und genutzt werden. Ob für Sie persönlich ein Weiterbildungs- oder Aufstiegsstipendium in Betracht kommt, sollten Sie ebenfalls bei der Agentur für Arbeit überprüfen lassen. Es lohnt sich also zu recherchieren!

Autor: http://www.contentworld.com/authors/profile/4326/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here