Die neue Nikon Kamera ist da!

Die neue Nikon Kamera ist da!

822
0
TEILEN
Nikon D7200

Die neue Nikon Kamera ist da! Hinter der Nikon D7200 verbirgt sich eine Kameraauflösung von 24,2 Millionen Pixel und eine Gesamtpixelzahl von 24,72 Millionen Pixel. Hierbei handelt es sich um den neuen Star der Nikon-DX-Format Line-Up´s. Nun können Ihre kreativen Ideen mit Fotos und Videos, die durch Schärfe und Klarheit glänzen, zum Leben erweckt werden. Die neue 24MP APS-C Nikon D7200 löst seinen Vorgänger D7100 ab, welche im Jahr 2013 veröffentlicht wurde. Mit seinem Nachfolger kommen eine Reihe von Video-Verbesserungen.

Die neue Nikon-Kamera bietet außerdem eine Reihe Premieren für DX-Format-Kameras.
Ein Highlight der Nikon D7200 ist der eingebaute NFC-Chip (Near Field Communication), mit dem ganz einfach Bilder übertragen werden können. Wir nehmen die D7200 unter die Lupe! Falls Sie mehr Kameras im Vergleich sehen wollen, finden Sie diese unter www.Spiegelreflexkamera-Tests.de.

Die D7200 im Überblick

Bei der Nikon D7200 handelt es sich um eine schnelle und vielseitige DX DSLR. Sie erfasst mit dem Autofokus System ihre Motive, mit einer bemerkenswerten Genauigkeit. Das neue 51-Punkt-AF-System bietet ebenfalls eine verstärkte Leistung, auch bei schlechten Lichtverhältnissen, wie -3LW. Durch den integrierten Bildprozessor EXPEED-4 bleibt das Rauschen in einem ertragbaren Rahmen.

Aufgrund der Serienaufnahmen-Funktion können Sie bis zu 6 Bilder pro Sekunde im DX-Format und bis zu 7 Bilder pro Sekunde mit der Bildfeldoption 1,3-fach aufnehmen. Durch die große Pufferkapazität können Sie bis zu 27 12-Bit-Raw-Bilder und bis zu 100 JPEG Bilder in hoher Qualität in nur einer schnellen Aufnahmeserie aufnehmen. Ebenso können Sie einen Zeitrafferclip erstellen, in dem Sie Bilder aus einer Zeitrafferaufnahme als Filmdatei speichern. Das hat den Vorteil, dass Sie sich langsame Geschehnisse im Zeitraffer ansehen können. Videoaufnahmen werden von der Nikon D7200 in Full-HD aufgenommen und bieten desweiteren eine Anzahl von bestimmten Film Features, um Ihnen zusätzliche Freiheiten beim filmen zu gewährleisten.

Nikon D7200 VS Nikon D7100

Nikon hat auf große Neuerungen bei der D7200 verzichtet. Es sind eher Feinheiten und Details die überarbeitet wurden. Ob es sich lohnt von der grade mal 3 Jahre alten D7100 auf die D7200 zu wechseln ist personenabhängig, denn die D7200 bietet nur wenige Neuerungen, die nicht in jedem Fall ausschlaggebend für einen Kamerawechsel sind.

Die wichtigesten Unterschiede

Die Nikon D7200 hat einen neuen Bildprozessor und einen aktuellen Sensor eingebaut. Bei der Anzahl von Megapixel wandert sie von vorherigen 24,1 auf 24,2. Dank des neuen Expeed-4-Bildprozessor wurden der ISO-Wert und schlechte Lichtverhältnisse verbessert. Die D7100 kann mit Ihrem Expeed-3-Bildprozessor nicht mithalten. Sie fokussiert lediglich bis zu -2LW. Die Serienbildgeschwindigkeit bleibt bei beiden Kameras gleich. Nur der Zwischenspeicher wurde hier aufgerüstet, sodass 100 JPEG´s und 27 RAW´s in 6 Sekunden aufgenommen werden können, im Gegensatz kann die Nikon D7100 33 JPEG´s und 7 RAW´s in der selben Zeit speichern.

Ein weiterer Unterschied ist das die D7200 nun über Wlan verfügt. Das fehlt bei der Nikon D7100. Ebenso fehlt bei der Nikon D7100 der eingebaute NFC-Chip, um eine schnelle Kommunikation zu anderen Geräten herzustellen. Bei der Videofunktion wurden auch kleine Verbesserungen vorgenommen. Beide nehmen in Full-HD und 30 p Videos auf, aber bei 1.920 x 1.080 Pixel im 1,3x Crop Modus, schafft die D7200 60p und die D7100 nur 60i.

Fazit

Die Nikon D7200 ist ein Star ihrer Klasse, jedoch ohne große Neuheiten. Sie verfügt über einen neuen Bildprozessor, welcher das Rauschen vermindert und über einen Autofokus, welcher noch bei -3LW Umgebungslicht fokussiert. Ebenfalls ist die Anzahl der Megapixel um 0,1 hochgeklettert. Die D7200 verfügt über einen größeren Zwischenspeicher, Wlan und NFC. Desweiteren gibt es Verbesserungen im Videomodus. Wer also den Vorgänger hat muss selber entscheiden, ob er bestimmte Funktionen oder Verbesserungen vermisst. Letztendlich ist die D7200 ein technisch qualitativ hochwertiges Modell von Nikon, welches den Anforderungen selbst von hauptberuflichen Fotografen gerecht wird.

Auf Chip.de gibt es einen kurzen Videotest zur Nikon D7200: http://www.chip.de/news/Nikon-D7200-24-Megapixel-DSLR-mit-WLAN-und-NFC_76963876.html

KEINE KOMMENTARE

SCHREIBEN SIE UNS

*