Start Gesundheit Gesunde Zähne können das Leben verlängern

Gesunde Zähne können das Leben verlängern

708
0
TEILEN

Eine klinische Studie aus dem neuseeländischen Dunedin brachte das Ergebnis hervor, wie wichtig richtige und gute Zahnpflege ist. Die Auswertung der Studie zeigte, dass Patienten, die keinerlei Anzeichen einer Zahnfleischentzündung (Parodontose, Parodontitis) aufwiesen, im Durchschnitt sieben Jahre länger leben als Vergleichspersonen, die über eine Zahnfleischentzündung klagen.

Die Risiken einer Zahnfleischentzündung

Eine Zahnfleischentzündung wird meist durch bakterielle Beläge auf den Zähnen und in den Zahnzwischenräumen – dem sogenannten „Plaque“ – ausgelöst und kann im fortgeschrittenen Stadium das Risiko einer Herz-Kreislauferkrankung verdoppeln bis versechsfachen. Für Schwangere besteht durch die Entzündung des Zahnfleischs sogar die Gefahr einer Frühgeburt. Eine weitere durch Parodontitis auftretende Folgeerscheinung ist im Rahmen einer Diabtes Mellitus Erkrankung sichtbar. Die sogenannte „Zuckerkrankheit“ lässt sich nur schwer auf das Optimum einstellen, wenn der Patient an einer Zahnfleischentzündung leidet. Wird die Parodontose zufriedenstellend behandelt, kann sich der Blutwert zudem deutlich verbessern.

Die Symptomatik einer Parodontitis

Leidet jemand an Parodontose, wird dies meist beim Zähneputzen durch eine plötzlich auftretende, kleine Blutung bemerkt. Da es sich um minimale Blutspuren handeln kann, nehmen die meisten dieses Anzeichen nicht ernst. Zahnfleischbluten deutet jedoch definitiv darauf hin, dass eine Änderung der Zahnputzgewohnheiten erfolgen sollte, bevor es zu einer folgenschweren Parodontose kommen kann.

Regelmäßigkeit ist wichtig

Die Bundeszahnärztekammer empfiehlt, alle sechs Monate eine Prophylaxebetreuung in Anspruch zu nehmen, wenn ein Risiko von Karies oder Parodontose besteht. Bei einem Hang zu hartnäckigen Ablagerungen, allgemein bekannt als Zahnstein oder Plaque sollten häufigere Zahnarztbesuche eingeplant werden.

Keine Angst vor der Prophylaxe

Die Prophylaxebetreuung wird von einer fachkundigen Prophylaxehelferin durchgeführt, nachdem der behandelnde Zahnarzt den Zustand der Zähne und des Zahnfleisches überprüft hat. Die gesamte Behandlung der Prophylaxe dauert rund eine Stunde und die Tipps vom Fachpersonal sollten zur Verbesserung der Mundhygiene eingehalten. Nur so lässt sich dauerhaft eine gesundes Gebiss von Grund auf erhalten, was letztendlich der gesamten Gesundheit zugute kommt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here