Start Technik Prepaid Internet – So funktioniert es

Prepaid Internet – So funktioniert es

1110
0
TEILEN
Prepaid Internet

Internet via Surf Stick wird mittlerweile immer populärer. Noch vor einigen Jahren wollten die Anbieter dieses umso schneller populärer machen, vergaßen jedoch, dass die Preise jenseits aller Grenzen waren. Doch mittlerweile ist Internet mit einem Prepaid Surf Stick schon sehr viel günstiger geworden, und wird auch von immer mehr Menschen genutzt.

Der größte Vorteil hierbei ist die Unabhängigkeit, die besonders wenig Nutzer äußerst interessant finden. Die Technik funktioniert folgendermaßen. Man bekommt einen Surf Stick nachhause geliefert, den man einfach per USB an sein Notebook oder PC anschließen kann. Ist dieser Stick im Notebook oder PC aktiviert, kann man damit direkt ins Internet und dieses nutzen.

Die Geschwindigkeit liegt hier meist bei 7200 kb/sec, welche allerdings je nach Anbieter, ab einer bestimmten Datenmenge gedrosselt wird. Dies soll vor allem Power-User davon abhalten, mit einem solchen Surf Stick Unmengen an Daten herunterzuladen, da die Kosten der mobilen Datenübertragung doch noch recht teuer im Vergleich zur herkömmlichen Übertragung sind.

Mobiles Internet wird somit immer wichtiger und auch immer einfacher in der Handhabung, was auch die steigenden Umsatzzahlen belegen. Bezahlt wird in dieser Variante relativ einfach entweder direkt per Bankeinzug nach Verbrauch, oder im Voraus durch ein Guthaben, welches auf den Stick geladen wird. Prepaid Internet mit einem Surf-Stick wird in den kommenden Jahren immer mehr Nutzer gewinnen, vor allem da man hier durch sehr flexibel ist und das Internet dadurch auch unterwegs nutzen kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here