Start Alle Sportkopfhörer – Darauf sollten Sie beim Kauf achten

Sportkopfhörer – Darauf sollten Sie beim Kauf achten

732
0
TEILEN
Sportkopfhörer

Egal, ob Musik, Radio, Podcasts oder Hörspiele – ohne Kopfhörer sind heutzutage nur noch wenige Menschen unterwegs. Auch bei sportlichen Aktivitäten geht es nicht mehr ohne Kopfhörer. Doch genau hier liegt das Problem: Durch die Bewegungen beginnen die Kopfhörer schneller zu rutschen oder drücken im Ohr. Mit so genannten Sportkopfhörern kann dieses Problem schnell und einfach gelöst werden.

Welche Kopfhörer-Art ist optimal?

Am Markt gibt es die Modelle InEar, OverEar und OnEar. Welche Kopfhöhrerart gewählt wird, ist letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks. InEar-Kopfhörer befinden sich im Gehörgang, OverEar-Kopfhörer umschließen das Ohr vollständig und OnEar-Kopfhörer befinden sich auf dem Ohr.

In der Regel nutzen die meisten Sportler aufgrund des Tragekomforts InEar-Modelle, denn sie sind nicht nur leicht, sondern halten auch sicher im Ohr und benötigen weniger Akkuleistung. Modelle mit Bluetooth kommen zudem ohne störende Kabel aus. Der Vorteil der InEar-Kopfhörer: Sie sitzen fest im Ohr, tiefe Frequenzen klingen dadurch besser.

Auf die Sicherheit kommt es an

Bei Kopfhörern gibt es so genannte „offene“ und „geschlossene“ Modelle. Im Alltag ist das eher eine Frage des persönlichen Geschmacks. Bei sportlichen Aktivitäten sollte aber die Sicherheit groß geschrieben werden. Für die Mitmenschen sind geschlossene Kopfhörer natürlich deutlich angenehmer, da nur ihr Träger die Musik hört. Kopfhörer in offener Bauweise lassen zwar Klänge nach außen, aber dafür auch Luft und Geräusche an das Ohr. Dank kleiner Öffnungen nimmt der Träger Geräusche seiner Umgebung wahr (z. B. herannahende Fahrzeuge), was unter Umständen lebensrettend sein kann.

Was kosten Sportkopfhörer?

Gute Sport Kopfhörer kosten je nach Hersteller und Modell (z. B. mit Bluetooth) zwischen 40 und 100 Euro. Es gibt aber auch Modelle für 20 Euro, genauso wie Modelle mit einem Preis von bis zu knapp 200 Euro.

Beim Kauf von Sportkopfhörer sollte jedoch vor allem Wert auf die Qualität gelegt werden. Günstige Schnäppchen sind nicht immer ideal, vor allem wenn es sich um einen No-Name-Hersteller handelt.

Hersteller für Sportkopfhörer

Am Markt gibt es eine Vielzahl von Herstellern, die auch Sportkopfhörer in ihrem Produktportfolio haben. Zu den bekanntesten gehören:

  • Sony
  • Sennheiner
  • Plantronics
  • Beats by Dr. Der
  • Jabra
  • SMS Audio
  • Monster
  • MEElectronics
  • Bose
  • Philips
  • Panasonic

 

Foto: pixabay.com/Prowhiz

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here