Start Gesundheit 4 Geheimtipps für schöne Haare + 1 Rezept für sexy Haare

4 Geheimtipps für schöne Haare + 1 Rezept für sexy Haare

1293
0
TEILEN
Tipps Haare

Haare setzen Zeichen. Sie sagen aus, wie es um unsere Gesundheit bestellt ist, sie umrahmen unser Antlitz, sie stehen für Schönheit, Eleganz und Stil. Doch manchmal ist es mit den Haaren zum Haare raufen, nicht wahr? Dabei gibt es genügend Möglichkeiten, wie aus strähnigem, stumpfen und glanzlosem Haar eine herrlich gesunde, glänzende und kraftvolle Mähne wird. Hier haben wir die besten Tipps unter einen Hut gebracht.

Effektive Tipps für das Haar-Styling und die tägliche Pflege

Die Haare spiegeln Umwelteinflüsse und falsche Pflege unumwunden wieder. Haare können beispielsweise durch Sonneneinstrahlung, trockene Heizungsluft und falsch eingesetzte Pflegemittel negativ beeinflusst werden.

Die Haare an der Luft trocknen lassen

So kann ein Fön der Haarpracht mehr schaden als nutzen, denn eigentlich wird die Hitze von den Haaren überhaupt nicht vertragen. Es mag sein, dass die Haare beim Lufttrocknen mehr Zeit benötigen, doch dafür nehmen sie keinen Schaden und danken es mit Glanz.

Die Haarbürste kritisch unter die Lupe nehmen

Die meisten Haarbürsten sind hart und mit kräftigen Noppen versehen. Ein sanftes Durchgleiten durch die Haare ist damit kaum machbar. Doch Kopfhaut und Haare möchten zart behandelt werden und mögen es überhaupt nicht, wenn die Bürste ruppig eingesetzt wird. Am besten sind weiche Bürsten, die ein gleichmäßiges Durchstreifen der Haare ermöglichen. Das sorgt für gesunden, natürlichen Glanz.

Gesundes Leben – gesunde Haare

Die Haare können nur dann gesund sprießen, wenn sie vom Körper alle nötigen Nährstoffe bekommen. So sind etwa die Vitamine A , B und C unter anderem für die geschmeidige Haarpracht zuständig, da sie die Haarwurzeln versorgen. Mineralstoffe und Spurenelement wie Kupfer, Zink und Eisen sind wichtige Lieferanten der Zellen, die wiederum für die Haar-Produktion essentiell wichtig sind.

Welche Pflegemittel sind wirksam und bringen gesunde Haare?

Die Pflegemittel sollten mit dem eigenen Haartyp abgestimmt werden. Gefärbte Haare verlangen nach anderen Produkten als Naturlocken oder solche, die schnell fetten. Dennoch ist es wichtig, Haare nicht zu „überpflegen“. Wer zu Pflegeprodukten seines Haartyps greift und seiner Haarpracht ab und an folgende Kur gönnt, dürfte bald schon die Frage gestellt bekommen: „Wie geht das nur?“

Wertvolle Öle als Basis für natürliche Schönheit – ein Rezept für natürlich schöne Haare

  • 1 Esslöffel hochwertiges Olivenöl
  • 1 Eigelb (Bio)
  • halbe Banane
  • 1 Teelöffel Kokosöl
  • 5 Tropfen Zitronen- oder Orangenöl

Alle Zutaten gut miteinander vermischen.

Diese Kur wird vor der eigentlichen Haarwäsche angewandt, einfach ins trockene Haar einmassieren. Je länger die Einwirkzeit, desto mehr der wertvollen Inhaltsstoffe können die Haare aufnehmen. Anschließend wird die Kur mit einem milden Shampoo ausgewaschen.

Wer eine kurzfristige Pflegelösung sucht, nimmt ein hochwertiges Olivenöl und verteilt eine kleine Menge gleichmäßig im Haar – am besten über Nacht. Ein Handtuch auf dem Kopfkissen verhindert das Öl auf das Kissen gelangt und am nächsten Morgen werden die Haare wie gewohnt gewaschen. Das Ergebnis ist phänomenal!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here